Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9 starteten am vergangen Montag auf ganz besondere Weise in die neue Schulwoche, denn in den ersten beiden Stunden war der weltbekannte Cellist Jean-Guihen Queyras bei ihnen zu Gast.

Mit großer Leidenschaft und viel Gefühl, erfüllte der Musiker durch den Klang seines 300 Jahre alten Cellos den Raum. „Zunächst waren wir alle sehr aufgeregt und wussten gar nicht, was uns erwartet“, berichtet Emma (14). Nachdem Jean nach der zweiten Stunde wieder gegangen war, meinte Rabea: „Ich fand es faszinierend, wie sehr er die Musik fühlt“. Genau das versuchte der französische Musiker den Schülerinnen und Schülern zu zeigen. Er spielte für sie alte Stücke des bekannten Komponisten Johann Sebastian Bach und ausgewählte Moderne von deutschen Komponisten.

Zwischendurch beantwortete der in Frankreich geborene Musiker die Fragen seiner Zuhörer und erzählte Geschichten aus seinem Leben. „Ich bewundere den Cellisten dafür, dass er bereits mit 13 Jahren studiert hat“, betonte Lucas. Die Zeit verging wie im Fluge. Abschließend gab Jean den Schülerinnen und Schülern noch Autogramme. Für die Heriburger und den Musiker war die Begegnung eine große Bereicherung.

Weitere Eindrücke:

„Ich fand es beeindruckend! Er hat uns inspiriert, Musik zu machen!“
„Jean ist sehr sympathisch! Ich habe mich gefreut, dass er uns gegenüber so offen war, Geschichten aus seinem Leben erzählte und in seiner Musik so aufging!“

Ein Bericht von Lilly & Emma, Klasse 8b

 

 

Button

ciro

erasmus

 

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 Montessori logo Mensa

 

Europaschule-Logo

cropped Website logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Medienscouts Header Draft

 

Schule der Zukunft angemeldet 2016 2020

 

schule ohne rassismus

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 12:30 Uhr
14:00 Uhr – 15:00 Uhr
Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang