Hinweis für die Klassen 5 und 6 (28.05.2020): Informationen zum MINT-Zweig

Das ist MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das sind Bereiche, in denen eine fundierte Schulbildung unerlässlich ist. Das Heriburg-Gymnasium sieht einen Schwerpunkt seiner Arbeit genau in diesem Bereich. Mit dem Schuljahr 2015/16 wurde der MINT-Zweig eingerichtet, der den Schülerinnen und Schülern von der Jahrgangsstufe 6 an bis zum Abitur die Vielfalt der Naturwissenschaften nahebringt.

Warum MINT?

Naturwissenschaften machen Spaß! Außerdem bestimmen sie in einem erheblichen Maße unser Leben. Ein sicherer Umgang mit ihnen und der Erwerb naturwissenschaftlicher Kompetenzen sind unverzichtbar. Daher ist es uns so wichtig Kinder und Jugendliche früh und nachhaltig für MINT zu begeistern.

Arbeit in Projekten

In den Klassen 6-8 arbeiten SchülerInnen des MINT-Zweiges hauptsächlich in Projekten, die den Unterricht in den Fächern Physik, Biologie und Chemie ergänzen. Auch die Teilnahme an Wettbewerben (z.B. „Schüler experimentieren“, „Freestyle Physics“) ist in diesem Rahmen denkbar und auch erwünscht.

Ab Klasse 9 können dann alle Schüler (auch Schüler des Bili-Zweiges) das Fach BTU (Biologie-Technik-Umwelt) anwählen, in das auch das Fach Informatik integriert ist. Hier sind vielfältige Themen und Arbeitsformen möglich. Eine Übersicht findest du in unserem „MINT-Curriculum“ weiter unten auf dieser Seite.

Seit vergangenem Schuljahr kann ebenso ab Kl. 9 der so genannte „CIRO-Kurs“ gewählt werden, bei dem man sich im Rahmen eines Erasmus+ - Projektes mit der Brennstoffzellen-Technologie beschäftigt.

In der Oberstufe werden in fast allen MINT-Fächern regelmäßig Grund- und Leistungskurse eingerichtet.

So funktioniert der MINT-Zweig

Die MINT-Projekte der Jahrgangsstufen 6-8 erweitern die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler aus dem naturwissenschaftlichen Bereich und gehen auf deren individuelle Interessen und Ausgangslagen ein. Hier wird zum Beispiel daran geforscht, warum Flugzeuge oder Vögel überhaupt fliegen oder wie wir unsere Welt in Zukunft nachhaltig gestalten können.

Die Entscheidung zur Wahl des MINT-Zweiges wird in der zweiten Hälfte der Jahrgangsstufe 5 getroffen, und kann am Ende der sechsten Klasse noch einmal geändert werden. Am Ende der Klasse 8 endet der separate Unterricht des MINT-Zweiges.

Der MINT-Zweig am Heriburg-Gymnasium (nachStundentafel G9)

Klasse MINT-Zweig Wochenstunden Fachunterricht Wochenstunden

5

Biologie

Informatik

2

1

6

MINT-Projekt

(z.B. „Vom Fliegen“)

1

Biologie Physik

Informatik

je 2

1

7

MINT-Projekt

(z.B. „Boden und Wasser“)

1

Chemie

Physik

je 2

8

MINT-Projekt

(z.B. „Nachhaltigkeit“)

1

Biologie

Physik

Chemie

2

1

2

9

Wahlpflicht II

BTU / CIRO

3

Physik

Chemie

je 2

10

Wahlpflicht II

BTU / CIRO

3

Biologie

Physik

Chemie

2

1

1

Oberstufe

MINT-Unterricht im Pflicht- und Wahlbereich (Biologie, Physik, Chemie, Informatik)

3 (GK) bzw. 5 (LK)

Der MINT-Zweig bietet vielfältige Möglichkeiten

Auch außerhalb des Unterrichts gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Interessen einzubringen: Die Terraristik-AG versorgt unsere Reptilien und Insekten, die Roboter-AG nimmt regelmäßig an Wettbewerben teil und wenn du weitere Interessen hast, hast du die Möglichkeit, eine MINT-AG zu wählen. Ebenso ist die Teilnahme an verschiedensten Wettbewerben (Mathe-Känguruh, Chem-pions etc.) jederzeit und für alle möglich.

MINT-Aktivitäten

MINT-Schuljahresplanung

MINT-Curriculum

Ansprechpartner für den MINT-Zweig und Angelegenheiten zum Thema MINT

Dr. Matthias Rinke (MINT-Beauftragter der Schule) - Stand 15.05.2020
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Button Info Corona neu

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr
14:00 Uhr – 14:30 Uhr
Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang