Bild1

Dies sind die Konzertstationen des weltberühmten Cellisten Daniel Müller-Schott in der letzten Woche, einem Weltstar der klassischen Musik.

Am letzten Dienstag durften die Musikkurse der Jahrgangsstufe EP des Heriburg Gymnasiums in diese Welt der klassischen Musik eintauchen. Sie besuchten die Generalprobe seines Konzerts im Theater Münster. Anschließend hatten sie die Gelegenheit, mit dem Ausnahmemusiker ein einstündiges Gespräch zu führen.

Herr Müller-Schott erzählte von seinem eigenen musikalischen Werdegang, dass und wie er mit Philip Lahm befreundet ist, wie das hektische Leben eines weltweit gefragten klassischen Musikers so ist.

Zuvor erlebten die Schülerinnen und Schüler, mit welcher Hingabe und Perfektion er mit dem Sinfonieorchester der Stadt Münster das Schumann Cellokonzert musizierte.

Ermöglicht wurde dieses Treffen durch das Projekt „Rhapsody in School“, das auf die Initiative des deutschen Weltklassepianisten Lars Vogt aus dem Jahr 2005 zurückgeht, der mit diesem Projekt die „Schwellenangst“ bei Kindern und Jugendlichen vor klassischer Musik überwinden will.

Mittlerweile sind bei „Rhapsody in School“ ca. 80 Musikerinnen und Musiker der klassischen Musik versammelt, darunter so prominente Namen wie Sabine Meyer, Lars Vogt, Sol Gabetta, Sarah Chang, Emmanuel Pahud, Daniel Hope und Christian Tetzlaff.

Das Heriburg Gymnasium freut sich schon auf den Januar 2014, wenn das preisgekrönte „Fauré Quartett“ nach ihrem Konzert im Konzerttheater Coesfeld zu Besuch in die Schule kommt.

 

So haben sich unsere Schülerinnen und Schüler über das außerordentliche Ereignis geäußert:

"Daniel war atemberaubend!"

"Es war beeindruckend zu sehen, wie sich Daniel Müller-Schott in die Musik 'reinfühlt, wenn er sie spielt!"

"Ich fand gut, dass wir Einblick in das Leben eines berühmten Musikers bekommen haben und wir ihn auch live hören konnten!"

"Im Internet haben wir ihn bereits spielen gehört, allerdings war es live in einem Konzert viel beeindruckender!"

"Mir hat besonders gut gefallen, dass er alle unsere Fragen so offen und ehrlich beantwortet hat!"

"Ich fand gut, dass wir einen Einblick in ein echtes klassisches Orchester bekommen haben!"

 

[widgetkit id=81]

Eigenart2a

Vorverkauf gestartet!

Chaos light Plakat

Hier geht es zum Artikel!

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

 Montessori logo Mensa

 

Europaschule-Logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Schule der Zukunft angemeldet 2016 2020

 

schule ohne rassismus

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang